Σάββατο, 21 Φεβρουαρίου 2015

ΥΒΑΝ ΓΚΟΛ!




YVAN GOLL


ICH BIN GEALTERT VOR SEHNSUCHT

Ich bin gealtert vor Sehnsucht nach
Feuchten Februaren und verspäteten Aprilen
Um dir ein Maiglöckchen zu schenken
Wie viele bleiche Nächte hab ich gewacht
Um den Mond zu befragen
Ob deiner Treue
Ich habe elektrische Sommer ertragen
Dein Telegramm erwartend
Und an den Abenden der Traurigkeit
Streichelte ich die Hände sterbender Lilien

Jede Jahreszeit ist gut für die Arbeit des Herzens:
Bauer des Himmels
Säe und ernte ich Sterne
Um uns zu ernähren meine Geliebte


Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου