Παρασκευή, 19 Σεπτεμβρίου 2014

ΡΙΛΚΕ!





RAINER MARIA RILKE


DER SCHWAN

Diese Mühsal, durch noch Ungetanes –
schwer und wie gebunden hinzugehn,
gleicht dem ungeschaffnen Gang des Schwanes.

Und das Sterben, dieses Nichtmehrfassen
jenes Grunds, auf dem wir täglich stehn,
seinem ängstlichen Sich-Niederlassen – :

in die Wasser, die ihn sanft empfangen
und die sich, wie glücklich und vergangen,
unter ihm zurückziehen, Flut um Flut;

während er unendlich still und sicher
immer mündiger und königlicher
und gelassener zu ziehn geruht.




Το υλικό της ανάρτησης μάς το έστειλε η εικονιζόμενη φίλη του ιστολογίου κ.  barbara Chiappini.

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου