Τρίτη, 23 Δεκεμβρίου 2014

ΥΒΑΝ ΓΚΟΛ!




YVAN GOLL


DIE HOCHÖFEN DES SCHMERZES

In den Hochöfen des Schmerzes
Welches Erz wird da geschmolzen
Die Eiterknechte
Die Fieberschwestern
Wissen es nicht

Tagschicht
Nachtschicht allen Fleisches
Blühn die Wunden und die Feuer
Wild in den Salpetergärten
Und den heißen Rosenäckern

Asphodelen meiner Angst
An den Abhängen der Nacht

Ach was braut der Herr der Erze
In den Herzen? Den Schrei
Den Menschenschrei aus dunklem Leib
Der wie ein geweihter Dolch
Unsre Totensonne schlitzt

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου