Κυριακή, 22 Μαρτίου 2015

ΥΒΑΝ ΓΚΟΛ!




YVAN GOLL


MEINE WIESE DU

Meine Wiese du
Mit Aprikosenlippen!
Im stillen Wasser deiner Augen
Wippen zwei Bachstelzen,
Und ich bade
Meine müde Seele drin.

Vergissmeinnicht blühn
In deinen Grübchen,
Sie gleichen dir alle wie kleine Nichten.

Der Wind spielt Harfe im deinem Haar.
Und wie ein fernes Angelus
Tönt mir dein Herz.


Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου